Die Welt von Ralf (1)

Veröffentlicht auf von Sash

Den ganzen Wahnsinn gibt es irgendwann später, jetzt erst mal so viel:

Ralf ist heute morgen aus dem Haus gegangen und ist bisher nicht wieder eingekehrt. Unser Telefon liegt in seinem Zimmer, welches abgeschlossen ist. Wir gehen davon aus, dass er im Urlaub ist - darauf deutet zumindest hin, dass er das Licht ausgemacht hat und seine Waschtasche fehlt. Das ist kein Witz.

Ach ja, scheinbar klappt das mit dem Auszug erst am 1. Dezember.

Veröffentlicht in Unsere WG

Kommentiere diesen Post

Sash 11/05/2008 03:09

Realistisch betrachtet wacht er nachts von Böllern nicht auf und die Stinkbomben übertreffen seinen Körpergeruch nicht einmal ansatzweise...Ich weiss ja, dass das klingt, als müsste ich irgendwo nur meinen Hass ausschütten, aber so ist es leider wirklich.

Sitzler´s FreundInnen 11/05/2008 01:28

Macht es doch ganz einfach. Türe aufbrechen das Telefon suchen 8das dürfte wühlen bedeuten) und am Ende sagen Sitzler war´s! So einfach ist das!Also ich muss sagen, dass ihr es verdammt lange aushaltet. ich hätte ihm wohl ein paar Böller Nachts und stinkbomben tagsüber ins bett gelegt!

Sash 11/03/2008 16:53

Für Worte wie "Biervollsuff" liebe ich die deutsche Sprache...

Leini 11/03/2008 14:17

Doch ich hab durcheinander gesoffen und zwar nicht nur Bier sondern auch Rum Cola (jeweils 2). Und ich war am nächsten Tag Töter als nach nem Biervollsuff.Leini

Sash 11/02/2008 00:09

Jetzt wird es aber echt ein bisschen fies...