Widerspenstiges Kerlchen

Veröffentlicht auf von Sash

Nun ist mein kleiner Habi im Laufe des Jahres so groß geworden, aber bisher weigert er sich, Früchte zu bekommen. Bevor Fragen auftauchen: Ich weiss um die Rolle der Bienchen bei diesen Dingen Bescheid und habe sie nach bestem Wissen und Gewissen ersetzt. Das ist ein bisschen schade, denn auf der einen Seite werden unsere eingefrorenen Habaneros langsam aber sicher knapp, auf der anderen wollte ich ja auch gerne die ein oder andere Frucht verschenken. Ich bin mir zwar sicher, dass ich die arme Pflanze massiv stützen müsste, wenn sie mir den Wunsch der Fruchtbarkeit noch erfüllen sollte, aber dies sollte eigentlich kein Problem darstellen. Insgesamt bin ich begeistert vom Wuchs der Pflanze, der eher an ein Hirschgeweih, denn an einen Strauch oder gar Baum erinnert. Jetzt kommt halt auch noch die nicht gerade beste Jahreszeit für den Kleinen...

Veröffentlicht in Chilis und dergleichen

Kommentiere diesen Post

Sash 10/27/2008 12:38

Sorry, ich hab keine Ahnung, wie ich einen Kommentar verschieben kann...Ich antworte dann aber drüben, dann wird ein wenig die Übersicht gewahrt und die anderen haben auch was davon.

Sica 10/27/2008 12:07

Hallo, ich hab hier den falschen Artikel kommentiert, es sollte natürlich der Artikel Nackt vor zwei Jahren sein, den ich sehr interessant fand. Vielleicht kannst du den Kommentar verschieben, sonst lösch ihn einfach...(Über deine Pflanze Habi les ich auch sehr gern etwas...)

Sica 10/27/2008 11:59

Hey Sash, sehr interessanter Artikel, liest sich bald wie ein Krimi so spannend.. Dass die eine Woche gewartet haben, bis sie die Wohnung durchsuchten, lag sicher daran, dass sie erst den Durchsuchungsbefehl beantragen mussten. Und dass sie zu zehnt und teilweise schwerbewaffnet anrückten - das sollte wohl einschüchternd wirken...Aber wieso sagte der Cop: Wir haben einen Durchsuchungsbeschluss für Ihr Zimmer - und dann durchsuchen sie die ganze Wohnung? Ist das rechtens?