Aber die anderen...

Veröffentlicht auf von Sash

...sind doch noch viel böser!

Ich hasse diese Ausrede! Dieses "Hast du den Herd angelassen?" "Heeeeh, duuuu hast den Herd letzte Woche auch angelassen..." Aber irgendwie muss ich heute spaßeshalber so titeln. Nein, müsste ich nicht - ich bin nur gut drauf :) Mein indirekt böser Nachruf auf Jörg Haider hat nicht die befürchtete Welle der Entrüstung ausgelöst, und ich bin froh drum - ich wollte schließlich nur drauf hinweisen, dass ich es auch mitbekommen habe.
Sollte der ein oder andere dennoch etwas zerknirscht sein, weil ich so pietätlos bin, dann wünsche ich viel Spaß in der Satire-Abteilung von Spiegel online, so sich dieser nette Artikel befindet.
Bevor ihr es lest: Ich finde den Gag eigentlich ein wenig zu flach. Das Schöne daran ist meiner Meinung nach die Kompromisslosigkeit, mit der dort Satire gemacht wird. Ich bin wirklich uneingeschränkt der Meinung, dass Satire alles darf - die bitterböse Zynik habe ich nunmal. Und deswegen - eigentlich aus keinem anderen Grund - ist dieser Artikel verlinkt.
Ihr seht also: Die anderen schreiben noch viel bösere Sachen als ich! Rabääääh!

Veröffentlicht in Medien

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Sash 10/15/2008 09:23

@tasha: Da bin ich ja beruhigt...

Sash 10/15/2008 09:22

@Aaada: Wenn man ständig nur von einem Fuß auf den nächsten steigt, verliert man den Boden unter den eigenen - und das sollte ja auch nicht passieren. Wow! ich habe einen ziemlich coolen Spruch erfunden...Nein, Anpassung sollte nie das Ziel sein, aber es ist auch kein Lebensziel, anderen nur auf die Nerven zu gehen...

tasha 10/15/2008 09:16

auch wenn wir beide politsich nicht unbedingt konform laufen, so fand ich deine haider aussage nicht böse. wie sagt ma, ehre wem ehre gebührt oder jeder bekommt das, was er verdient ;)

Aada 10/14/2008 19:25

hm, egal was man macht, man riskiert immer irgend jemanden dabei auf die füße zu treten. aber wahrscheinlich wieder etwas, was ich dir nicht erzählen brauche... :)mag sein das blogger im großen und ganzen toleranter sind. wobei ich da auch schon ganz andere erfahrungen machen durfte. was soll´s? was man denkt, das denkt man halt und das kann man dann auch angemessen aussprechen, wenn einem danach ist. wenn ich so was sage, dann richtet sich das meist an alle, denn die meisten halten sich allgemein viel zu sehr damit auf darüber nachzudenken, was andere über sie denken könnten.aber ein wenig selbstkritik ist schon brauchbar...stimmt schon.

Sash 10/14/2008 14:13

Hihi, dann mach ich das mal... :)Nein, im Großen und Ganzen habe ich das Gefühl, Bogger sind im Durchschnitt toleranter als der Rest der Menschen - wahrscheinlich weil die meisten selbst über irgendwas schreiben, was sie nervt. Trotzdem: Wenn man Texte veröffentlicht, macht man sich eben Gedanken, ob man damit jemandem auf den Fuß tritt. Danke jedenfalls für den Zuspruch!