Brennende Kinder...

Veröffentlicht auf von Sash

Kann mir bitte mal jemand bestätigen, dass Franz Josef Wagner auch in seiner heutigen Kolumne (Liebes Grundgesetz) den Boden entwas unter den Füßen verliert, wenn er schreibt:

"[...] Ich liebe unser Grundgesetz. Es ist entstanden aus Bomben, brennenden Kindern und unfassbaren Verbrechen. Ich liebe Utopia. [...]"?

Entweder ich bin heute wirklich extrem unkreativ, oder es hat mir die Sprache verschlagen. Mir fällt nichts, aber auch gar nichts dazu ein. Sorry!

Veröffentlicht in Medien

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Sash 09/04/2008 23:16

Darf sie ja. Sie muss aber auch damit klarkommen, wenn man damit dann nicht einverstanden ist. Das ist alles, was ich dazu eigentlich sagen wollte.Ich bin eben nicht der Meinung, dass eine ausgezeichnete Vergangenheit ein Freifahrtschein für Schlechtes sein sollte. Und die aktuellen Positionen von Frau Schwarzer sind eben kritikwürdig.

sica 09/04/2008 20:42

Warum darf Alice nicht auch mal was Dummes sagen, wo sie soviel Kluges gesagt und getan hat?

Sash 09/03/2008 22:13

@travis: Hab an der Aussage nichts auszusetzen ;)

travis 09/03/2008 21:58

Zu Wagner: Der Mann ist - sit venia verbo - ein reaktionäres Arschloch. Solche Leute gab es bei Bild aber immer schon und wird es auch immer geben. Zu Alice: Klar, für die Frauenbewegung hat sie eine Menge getan. Respekt! Doch ihre Aussagen zu Burma sind nur dumm. Hätte einer Alice Schwarzer sowas zumindest nicht zugetraut.

Sash 09/03/2008 21:52

Stimmt schon, dass die Wut gegen Bild langsam "überhand" nimmt. Allerdings liegt das ja an verschiedenen Dingen. Z. B:a) Sie machen es einem leicht - wo findet man sonst als Laie so viel Müll?b) Es ist die meistgelesene Zeitung. Da wiegt Manipulation schwerer.Meinungsmanipulation findet sich überall - beim Spiegel wie in der Bild, in meinem Blog und sicher sogar in der Zeit.Ich denke halt nicht, dass Alice Schwarzer bei Bild irgendwas bewirkt, indem sie jetzt auch noch ihre Zielgruppe zum Lesen animiert. Weniger sexistisch ist das Blatt deswegen sicher nicht geworden. Aber gut, wie es sich mit den Motiven von Alice Schwarzer verhält, das weiss nur sie selbst ganz genau - ich wollte bloß sagen, dass ich die Entwicklung ihrer Engagements und Aussagen nicht gutheisse.PS: Das mit der Heiligen war hart ausgedrückt, aber ich glaube du hast verstanden, was ich damit sagen wollte.