Blogoscoop

Veröffentlicht auf von Sash

Achtung, dieser Artikel ist sowas ähnliches wie Werbung - allerdings für einen kostenfreien Dienst.


So, gestern habe ich mich dann auch "endlich" bei blogoscoop.net angemeldet. blogoscoop ist mal wieder ein neuer Such- und Anmeldedienst für Blogs - allerdings einer, bei dem ich mir vorstellen könnte, dass er eine große Zukunft vor sich hat. Inzwischen sind fast 2000 Blogs dort gelistet, die meisten davon binnen der letzten Tage, seitdem die Public-Beta-Phase angelaufen ist.
Fast alle, die einen Blog schreiben, haben sich irgendwo angemeldet, um mehr Besucher auf ihren Blog zu bekommen - mal mehr und mal weniger erfolgreich. Wie es diesbezüglich bei blogoscoop läuft, weiss ich natürlich noch nicht. Was mich überzeugt hat, ist die umfangreiche Statistik-Funktion zu allen Blogs und andere Kleinigkeiten. Man kann sich zum Beispiel nach Tags sortierte Rankings anzeigen lassen, auf der Karte suchen, oder sich gleich die Blogs in der eigenen Umgebung mittels der Liste "Nachbar-Blogs" ansehen.
Zudem kann man andere Blogs nach 5 Kriterien bewerten und sich natürlich auch selbst bewerten lassen. Dabei ist es schön, dass eigentlich alle Angaben dort freiwillig sind, man kann sich sogar (warum auch immer manche das machen) als Mitglied anmelden und seinen Blog geheim halten.
Natürlich gibt es noch ein paar weitere Features, ich habe auch noch nicht alles angeschaut und ausprobiert. Da das alles für umme ist, und es hier sicher einige Leute gibt, die sich gerne dort eintragen wollen, wollte ich das mal empfohlen haben. Mich findet ihr dort unter:

www.blogoscoop.net/blog/sashs-blog.net

Es wäre natürlich in meinem Interesse, wenn sich jetzt ein paar anmelden und mich positiv bewerten *Hundeblick*

Nachtrag: Zum Beispiel zum Bewerten von Blogs kann man sich anmelden ohne selbst einen Blog zu führen.
Und noch etwas Persönliches: Gerade weil blogoscoop Backlinks nicht zur Pflicht macht, habe ich im Footer einen Button untergebracht. Faires Verhalten sollte belohnt werden!

Veröffentlicht in Blog

Kommentiere diesen Post