Heiße Ideen von bild.de

Veröffentlicht auf von Sash

Mein Lieblingsblatt aus dem Hause Springer kann natürlich nicht anders, und präsentiert - Sommerloch sei Dank - auf seiner sagenumwobenen Homepage ein paar völlig neue und spaktakuläre Ideen, wie man mit der enomen Hitze dieser Tage umgehen kann. Das macht man - übersichtlich wie immer - in einer 100 Einzelseiten umfassenden Klickstrecke, und neben einigen nicht unsinnigen Tipps waren wie immer ein paar Perlen versteckt. Kleine, nicht ganz ernst kommentierte Auswahl:


Ein Tipp, der so nützlich ist wie: "Geld - kann die Rente aufbessern!". Tipp 6 war übrigens: Auf gezuckerte Limo ganz verzichten, weil sie harntreibend ist....


Klingt vernünftig, doch dann:


Zimteis: Die Cola unter den Eisen!?


Profis könnten es auch am Stuhl bemerken!


"Mami, warum kommt der Mann bei dem Wetter nicht ins Haus?"
"Das ist ein Bild-Leser, die wollen das so..."


Aber nicht vergessen: Handy und Gürtel bleiben auf der Wiese!


Also am Besten gleich in den Garten auf die Wiese werfen!

Zum Abschluss noch etwas für Genießer: Das Video zum Thema.


Schnee in Sydney ist selten, ja. Deswegen war es ja auch nur Graupel. Ansonsten: Das Wetter ist wirklich zu crazy: In Berlin ist es im Sommer warm, in Sydney im Winter kalt (10°C offenbar), das hat es noch nie gegeben. Ich hoffe, dass das nicht noch schlimmer wird.

Quelle aller Screenshots: bild.de

Veröffentlicht in Medien

Kommentiere diesen Post