Ticket nach Hause

Veröffentlicht auf von Sash

Heute bin ich mit Ozie zusammen zu einem von Onkel Mehdorns lustigen Automaten gegurkt und habe dort eine Fahrkarte gekauft. Das hat länger gedauert als gedacht, weil unsere S-Bahn den Bahnhof scheinbar nicht mehr verlassen sollte. Aber das war es insgesamt wert, denn mit dieser Fahrkarte werde ich am kommenden Wochenende das erste Mal seit meinem Umzug wieder Stuttgart besuchen. Mein letzter Aufenthalt dort ist länger als ein halbes Jahr her.
Ich werde allerdings leider die wenigste Zeit in Stuggitown selbst verbringen, sondern in Backnang. Dort werde ich mich der Vorbereitung einer Jugendfreizeit im Sommer widmen. Da ist das letzte Mal allerdings schon etwas länger her. Das war 2005.
Ich freu mich tierisch drauf, wenngleich der Termin zum Vortreffen so kurz vor meiner Prüfung natürlich nicht ganz glücklich ist. Deswegen halte ich meinen Aufenthalt auch so kurz wie möglich. Das fällt natürlich erst recht nicht leicht. Wenigstens wird die Zeit für kurze Verwandtschaftsbesuche reichen, und das ist doch immerhin etwas.
Naja, für den Blog bedeutet das wahrscheinlich auch Stille übers Wochenende. Für mehr als ein kurzes "Huhu, ich bin im Süden!" wird es kaum reichen. Ich denke, im Rahmen einer solchen Geschichte werden es mir die Leser verzeihen können...

Veröffentlicht in Persönliches

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Sash 05/29/2008 03:25

Hmm, da unterschätzt wieder jemand den Aufwand eines Eintrages...
mal sehen, ob ich das nutzen werde.

Besuchter 05/28/2008 18:48

Wieso ich habe auch I-Net und ich denke ich kann 15min auf meinen PC verzichten. (aber nicht Länger)
Will doch schliesslich nicht schuld sein, das die Welt nix von dir hört. Nachher zeigt mich jemand wegen freiheitsberaubung oder so nem kruschd an!