Zweifel bleiben...

Veröffentlicht auf von Sash

Juhu! Endlich eine Antwort vom Verfassungsschutz! Sie behaupten sogar, keine Daten über mich zu haben. Wobei? Ganz sicher bin ich mir eigentlich immer noch nicht.

Der Wortlaut:

Hiermit bestätige Iich den Eingang ihres Schreibens beim Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Württemberg.
Ich darf Ihnen mitteilen, dass beim Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Württemberg soweit feststellbar keine Daten in Akten oder Dateien zu Ihrer Person gespeichert sind.
Mit freundlichen Grüßen
-Name eines Mitarbeiters-


(Hervorhebungen in Form von Unterstreichen im Original)

Soweit feststellbar? Von wem? Also hey, ich bin friedlich genug, bzw. hab mich selten genug bei was erwischen lassen, um glauben zu können, dass sie nichts über mich haben. Aber die Formulierung hat schon was für sich, oder?
Naja, dann werde ich das demnächst bei der Stuttgarter Polizei wiederholen. Die haben sicher was.

Veröffentlicht in Ämter und Irrsinn

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post