Die Chaoze-WG lebt

Veröffentlicht auf von Sash

Ja, einen wunderschönen guten Abend hier aus der WG, in der man zum Einkaufen vier Kilometer zum Plus fährt, obwohl man einen Plus direkt vor der Haustüre hat. Aber Verschmandung ist ja schliesslich auch ein bisschen unser Lebensmotto. Bis auf die Einkaufstour ist eigentlich nichts übermäßig spannendes passiert heute. Naja, mit einer Ausnahme: Die seit gestern streikende Spülmaschine will wohl gelegentlich wieder, wenn man ihren Knopf nur liebevoll genug drückt, und die Waschmaschine scheint trotz gelegentlichen Tropfens nicht total undicht zu sein, sondern nur mit einer sich mit der Zeit lockernden Klappe an der Pumpe gesegnet. Muss man also mal schauen, aber es existiert vorerst kein akuter Notstand à la Überschwemmungen wie damals kurz vor der Hausdurchsuchung. Ralf hat ab morgen wieder Vollzeitarbeit, ich bin am Lernen und Sophie ist ab nächste Woche auch wieder mehr verplant. Alles also halbwegs ok.

Veröffentlicht in Unsere WG

Kommentiere diesen Post