Pimp my Fertigessen (1)

Veröffentlicht auf von Sash

Mal wieder eine neue Kategorie. Wo das wohl noch hinführt? Ich weiss es auch nicht so recht. Ich schreibe hier gerade zu gerne allerlei verschiedenes, sodass eben auch mal seltene Dinge ihren Weg hierher finden. Rezepte dachte ich, sei eine coole Idee. Ich bin ja nun wirklich nicht mal ansatzweise ein begnadeter Koch. Ohne fertige Brühe kriege ich nicht einmal eine Suppe zusammen, das muss ich gestehen.
Aber im Gegensatz zu manch anderen finde ich das nicht grundsätzlich schlimm. So lange ich mag, was ich mir mache, sollte es doch ok sein, oder? Naja, auch völlig inkorrektes Fertigfutter findet bisweilen den Weg in meinen Schlund, aber ich schaffe es einfach nicht, das Zeug aus der Dose, Tüte, etc. einfach wie empfohlen zuzubereiten. Ich mach immer noch was dazu, und wenn es nur eine Prise Chili ist. Und vorher hab ich mir gedacht, vielleicht hat ja noch irgendjemand einen ähnlich bescheuerten Geschmack wie ich und kann mit derart sinnlosen Rezepten was anfangen.

Heute gabs

Extra-scharfe Tomaten-Zwiebelsuppe mit Krabben

Menge: Ein Liter
Dauer: 10 - 15 Minuten
Kosten: 2,50 € bis 3,50 €

Zutaten:
Eine Fertig-Tomatensuppe für einen Liter Flüssigkeit (ohne Nudeln, Reis etc.)
Eine Zwiebel
125 g Krabben
etwas Chili (perfekt: Habanero orange)
Ein paar Tropfen Öl

Zubereitung:

Die Zwiebel in Ringe schneiden und in den paar Tropfen Öl anbraten - je nachdem, wie man sie haben will. Ich hab sie gerne etwas knackiger, aber andere haben sie gerne komplett glasig. Macht eigentlich keinen Unterschied. Kurz bevor man das Ganze mit einem Liter Wasser ablöscht, kann man die Chili dazu tun, wenn es eine frische ist. Dann Wasser und den Rest rein. Das Pulver am Besten zuerst verrühren (die Zwiebeln nerven dabei schon genug, man kann in diesem Stadium gut auf die Krabben verzichten). Dann rein mit den Krabben, alles einmal aufkochen und fertig!
Es ist eine seltsame Mischung: Tomate-Krabben-Zwiebeln. Ich, der ich das alles mag, komme damit gut klar, ich nehme aber an, dass das nur für wenige interessant ist.
Durch die Krabben (1,99 €) ist das Essen leider für Fertigessen nicht übel billig. Aber für Krabbenfreunde zählt das nicht :)

Wohl bekomm's!


Veröffentlicht in Vermischtes

Kommentiere diesen Post