Fertig...

Veröffentlicht auf von Sash

...das bin ich jetzt aber. Irgendwie kam mir mein Arbeitstag härter vor, als er eigentlich war. Hab heute eine neue Tour gefahren - sind nur knappe 250 km. Geht eigentlich.
Was ich immer wieder feststelle, wenn ich im Auftrag von b.i.g. diese etwas weiteren Touren übernehme, ist, dass mir die süddeutsche Berglandschaft ein wenig fehlen wird. Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie mag ich es, dass das Land hier unten ein wenig abwechslungsreicher ist. Ich hab mich heute mittag sogar dabei ertappt, einen wehleidigen Blick auf ein paar Stäffele zu werfen. Ich kann ja von mir eigentlich nicht behaupten, dass ich ein begeisterter Bergsteiger oder - etwas harmloser - Bergwanderer wäre. Dennoch: Was ist bitte eine Welt ohne Berge?
Naja, ich werde es im Auftrag aller Schwaben herausfinden.

Meine Fresse, jetzt werde ich hier auch noch lokalpatriotisch - irgendwo muss Schluss sein!

Es ist nun noch ziemlich genau ein Monat, den ich hier in Stuggitown habe. Naja, schauen wir mal, wie der so wird. Momentan sieht das aber eher nach einer Menge Stress aus. Aber eigentlich ist das doch die beste Methode, sich den Abschied ein wenig zu erleichtern
An sich tut sich aber in der WG nicht viel neues...
Ozie und Nico sind gerade im Maugi und richten dort den PC (hin?). Der Knödel ist arbeiten, und sonst weiss ich gerade auch nichts genaues. Ich gebe mich nun noch ein wenig etwas lauterer Musik hin...

Veröffentlicht in Unsere WG

Kommentiere diesen Post